bereitgestellt von
Alpine CDE-136BT DAB+/CD-Receiver mit USB-Anschluss und Bluetooth Plus

Digitale Pluspunkte

Abdruck frei seit 21.05.2012

Pressetext

(1274 Zeichen (mit Leerzeichen) / 163 Wörter) Der neue Alpine CDE-136BT ermöglicht dank seines integrierten DAB/DAB+/DMB-Tuners störungsfreien Radioempfang in erstklassiger digitaler Klangqualität. Das Umschalten zwischen DAB und RDS erfolgt wie die Sendersuche automatisch, so dass in jeder Region der beste Empfang sichergestellt ist. Am USB-Port des CDE-136BT angeschlossene kompatible Datenträger oder Audio-Geräte lassen sich bequem über das Radio bedienen. Da es sowohl mit iPhones als auch mit Nokia- und Android-Mobiltelefonen zusammenarbeitet, kann der Fahrer die Musik von seinem Handy kinderleicht über das Autoradio abspielen. Die Wiedergabefunktionen können dabei ganz einfach gesteuert und Musiktitel schnell mit Quick Search gefunden werden. MP3, WMA oder AAC - ganz gleich, in welchem Format die Lieblingsmusik gespeichert ist: Das CDE-136BT gibt Musikdateien aus jeder angeschlossenen Quelle oder von CD mit lebendiger Klangfülle wieder. Für besten Sound begradigt der 3-Band-Equalizer den Frequenzgang unter Berücksichtigung der Fahrzeugakustik, indem er störende Überhöhungen absenkt. Ein kräftiger Mehrkanalverstärker ist bereits an Bord, zusätzliche Endstufen können angeschlossen werden. Das integrierte Bluetoothmodul mit Audiostreaming macht aus dem Gerät eine komfortable Freisprecheinrichtung.

Background

(2866 Zeichen (mit Leerzeichen) / 351 Wörter) Der neue Alpine CDE-136BT ermöglicht dank seines integrierten DAB/DAB+/DMB-Tuners störungsfreien Radioempfang in erstklassiger digitaler Klangqualität. Das Umschalten zwischen DAB und RDS erfolgt wie die Sendersuche automatisch, so dass in jeder Region der beste Empfang sichergestellt ist. Außerdem verfügt das Radio über eine Phantomspeisung für die DAB-Antenne. Optional erhältlich ist die passende Alpine-Antenne KAE-220DA.

Am USB-Port des CDE-136BT angeschlossene kompatible Datenträger oder Audio-Geräte lassen sich bequem über das Radio bedienen. Da es sowohl mit iPhones als auch mit Nokia- und Android-Mobiltelefonen zusammenarbeitet, kann der Fahrer die Musik von seinem Handy kinderleicht über das Autoradio abspielen. Die Wiedergabefunktionen können dabei ganz einfach gesteuert und Musiktitel schnell mit Quick Search gefunden werden. Auf Wunsch lässt sich die Wiedergabe per Direkt-iPod-Steuerung auch wie gewohnt mit iPhone oder iPod steuern und alle Informationen werden auf dem Handy-Display in der dort eingestellten Sprache angezeigt. Beliebige andere Abspielgeräte mit Kopfhörerausgang lassen sich über die 3,5mm Klinkenbuchse des frontseitigen AUX-Eingangs anschließen.

Das weiße LCD-Display im DOT-Matrix Design garantiert beste Ablesbarkeit, die Tastenbeleuchtung des CDE-136BT ist zwischen Blau, Grün, Rot und Amber umschaltbar. Für größte Verkehrssicherheit und Bedienkomfort lässt sich das Gerät auch mit einer vorhandenen Lenkrad-Fernbedienung steuern.

MP3, WMA oder AAC - ganz gleich, in welchem Format die Lieblingsmusik gespeichert ist: Das CDE-136BT gibt Musikdateien von jeder angeschlossenen Quelle oder von CD mit lebendiger Klangfülle wieder. Verantwortlich für den lupenreinen Klang zeichnen ein parametrischer 3-Band-Equalizer, Hochpass-/Tiefpass-Filter und 10 vorinstallierte Soundeinstellungen. Der Equalizer begradigt den Frequenzgang, indem er störende Überhöhungen absenkt. Außerdem lässt sich via Pegeleinstellung das Signal am Subwoofer-Ausgang feinregulieren. Die Mehrkanalendstufe des CDE-136BT liefert kräftige 4 x 50 W maximale Ausgangsleistung, weitere Endstufen können an die drei 2-Volt-Vorverstärkerausgänge angeschlossen werden.

Das eingebaute Parrot Bluetooth-Modul mit externem Mikrofon macht aus dem Gerät eine ideale Freisprecheinrichtung. Es bietet Bluetooth-Funktionen wie Audio-Streaming mit A2DP inklusive AVRCP-Steuerung, codefreies Simple Secure Pairing, Verbindung von bis zu fünf Mobiltelefonen und drei individuell einstellbare Kurzwahlnummern. GSM-Signalstärke und Batterie-Ladezustand werden übersichtlich angezeigt, ein SMS Posteingang wird mit Signalton und Symbol auf dem Display gemeldet. Darüber hinaus bietet das interne Bluetooth Plus zahlreiche andere praktische Vorteile wie etwa neue Telefonfunktionen, erweiterte Telefonbucheigenschaften und eine erweiterte Mediensteuerung.

Preis

299,00 Euro

Fakt

- 4 x 50 W Hochleistungsverstärker
- Eingebauter DAB/DAB+/DMB-Tuner
- Integriertes Parrot Bluetooth-Modul
- Erweiterte Bluetooth-Funktionen (BT Plus)
- BT-Audio Streaming
- CD-R/-RW/AAC/WMA/MP3-Wiedergabe
- High-Speed USB-Anschluss für iPod oder USB-Sticks
- Made for iPhone and iPod (KCU-442i erforderlich)
- Direkte iPod-Steuerung
- Works with Nokia (KCU-230NK erforderlich)
- AUX-Eingang an der Vorderseite (3,5-mm-Mini-Klinkenstecker)
- Weißes LCD-Display
- Quick Search (Schnellsuche)
- Geeignet für Lenkrad-Fernbedienung
- Fernbedienung als Zubehör lieferbar
- Geeignet für KTP-445 Power Pack
- Tastenbeleuchtung umschaltbar (blau/rot/grün/amber)
- 3 Vorverstärkerausgänge
- Parametrischer 3 Band-Equalizer
- Equalizer mit 10 Voreinstellungen
- Hochpass-/Tiefpass-Filter

Firmenkontaktdaten

Alpine Electronics GmbH Wilhelm-Wagenfeld-Str. 1-3 80807 München Deutschland Telefon: +49 (0) 89 / 32 42 64-0 Fax: +49 (0) 89 / 32 42 64-280 Internet: http://www.alpine.de eMail: support@alpine.de

Presseansprechpartner

Herr Peter Brandt Telefon: +49 (0) 89 / 32 42 64-522 eMail: peter.brandt@alpine.de Alpine auf Facebook: www.facebook.com/Alpine.Electronics.GmbH Telefon: eMail:

Firmenportrait

Car-Infotainment-Hersteller mit über 50 Niederlassungen weltweit

Das japanische Unternehmen mit Hauptsitz in Iwaki entstand 1967 als Joint Venture von Alps und Motorola. Seit 1978 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Alpine Electronics. Alpine Electronics gehört heute zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern von Audio-, Navigations- und Multimediasystemen für den Fahrzeugeinsatz.

Alpine Electronics versteht sich als Service-Partner für den Fachhandel, denn vor allem dort zeichnet man sich durch eine hohe Beratungskompetenz aus, die für den Verkauf technisch anspruchsvoller Produkte unerlässlich ist.

Neben den unter eigenem Namen vertriebenen Geräten erstellt Alpine auch maßgeschneiderte Produkte für namhafte OEM-Partner aus der Automobil-Industrie. Mit seinen mehr als fünfzig Niederlassungen und einem weit verzweigten Netz von Produktionsstätten, Forschungs- und Vertriebsfirmen ist das japanische Unternehmen Alpine heute auf allen Kontinenten vertreten.

Gut die Hälfte der Mitarbeiter arbeitet in den firmeneigenen Produktionsstätten in Japan, Ungarn, Mexiko, Thailand und China, knapp 40 % (!) in der Entwicklung und Forschung und die restlichen 10 % in der Administration und im Verkauf in den zahlreichen weltweiten Niederlassungen.