bereitgestellt von
Alpine Theo Award 2015: Zum sechsten Mal in Folge gewonnen

Die bestplatzierte Autoradio-Marke

Abdruck frei seit 07.05.2015

Pressetext

(1053 Zeichen (mit Leerzeichen) / 152 Wörter) Am 1. Mai wurden im Rahmen der Tuning World Bodensee wieder die „Theo Awards“ verliehen. Bereits zum sechsten Mal in Folge ging der begehrte Leserpreis des MAV-Verlages an Alpine Electronics, als „Best Brand“ in der Kategorie „Autoradio“. Seit der Theo Award vor sechs Jahren ins Leben gerufen wurde, steht Alpine damit kontinuierlich auf Platz 1 des Siegertreppchens.

Alljährlich treffen die Leser(inne)n der Zeitschriften „Tuning“ und „VW Speed“ ihre Wahl unter den besten Marken der Tuning-Branche. Benannt nach Tuning-Pionier Theo Decker, gilt der Theo Award als renommierte Auszeichnung für herausragende und innovative Leistungen der Branche.

„Es macht uns sehr stolz, dass unsere Kunden in der Tuning-Szene die Marke Alpine so wahrnehmen und schätzen“, freut sich der Director Aftermarket Jörg Ramms. Auch in Zukunft wird das Unternehmen mit neuen Produkten speziell für diese Kundengruppe seine führende Position ausbauen und selbstverständlich versuchen, bei der Preis-Verleihung im nächsten Jahr an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen.

Firmenkontaktdaten

Alpine Electronics GmbH Wilhelm-Wagenfeld-Str. 1-3 80807 München Deutschland Telefon: +49 (0) 89 / 32 42 64-0 Fax: +49 (0) 89 / 32 42 64-280 Internet: http://www.alpine.de eMail: support@alpine.de

Presseansprechpartner

Herr Peter Brandt Telefon: +49 (0) 89 / 32 42 64-522 eMail: peter.brandt@alpine.de Alpine auf Facebook: www.facebook.com/Alpine.Electronics.GmbH Telefon: eMail:

Firmenportrait

Car-Infotainment-Hersteller mit über 50 Niederlassungen weltweit

Das japanische Unternehmen mit Hauptsitz in Iwaki entstand 1967 als Joint Venture von Alps und Motorola. Seit 1978 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Alpine Electronics. Alpine Electronics gehört heute zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern von Audio-, Navigations- und Multimediasystemen für den Fahrzeugeinsatz.

Alpine Electronics versteht sich als Service-Partner für den Fachhandel, denn vor allem dort zeichnet man sich durch eine hohe Beratungskompetenz aus, die für den Verkauf technisch anspruchsvoller Produkte unerlässlich ist.

Neben den unter eigenem Namen vertriebenen Geräten erstellt Alpine auch maßgeschneiderte Produkte für namhafte OEM-Partner aus der Automobil-Industrie. Mit seinen mehr als fünfzig Niederlassungen und einem weit verzweigten Netz von Produktionsstätten, Forschungs- und Vertriebsfirmen ist das japanische Unternehmen Alpine heute auf allen Kontinenten vertreten.

Gut die Hälfte der Mitarbeiter arbeitet in den firmeneigenen Produktionsstätten in Japan, Ungarn, Mexiko, Thailand und China, knapp 40 % (!) in der Entwicklung und Forschung und die restlichen 10 % in der Administration und im Verkauf in den zahlreichen weltweiten Niederlassungen.